Regionalgruppe München: Kooperationen, Vernetzung, Synergieffekte, Speed-Dating

03.11.2014, 19:00–22:00

GSA Regionalgruppe München

Kooperationen, Vernetzung, Synergieffekte, Speed-Dating


Termin:

Montag, 03. November 2014, 19:00 - 22:00 Uhr

 

Ort:

TÜV Süd Akademie, Westendstraße 160, 80686 München 
4. Stock Raum 401

 

Teilnahmegebühr:

GSA-Mitglieder: EUR 10,00
Nicht-Mitglieder: EUR 20,00

 

Anmeldung:

Aus Platzgründen wird um vorherige Anmeldung zwingend gebeten.
Anmeldung bitte über https://www.xing.com/events/3-11-2014-treffen-gsa-regionalgruppe-munchen-1329684

 

Inhalt:

Spirit of Cavett Robert
 
In der GSA wird immer wieder vom Spirit der GSA gesprochen. Und wenn man mal nach Amerika blickt, wird dort noch intensiver der Spirit der NSA erwähnt. In den USA ist dieser Begriff unausweichlich mit einem Menschen verbunden - Cavett Robert, dem Begründer der NSA. Auch heute noch, viele Jahre nachdem Cavett Robert verstorben ist, ist dieser Spirit zu seinem Vermächtnis geworden. Er hat dazu geführt, dass aus einem Haufen von Einzelkämpfern eine Gemeinschaft, ja eine Familie geworden ist.
 
Was bedeutet das für die GSA, die ja noch eine sehr junge Vereinigung ist? Wie können wir diesen Spirit leben, ja wollen wir das überhaupt, oder ist das bloß wieder amerikanischer Fluff? Martin Laschkolnig, seit vielen Jahren GSA Repräsentant im Vorstand der Global Speakers Federation und President Elect der GSA wird, hat im Sommer mit Superstars der National Speakers Association gesprochen und Kernaussagen auf Video aufgezeichnet. Sehen wir doch gemeinsam mal am Ursprung nach, was es mit diesem Spirit auf sich hat. In einem inspirierenden Kurzvortrag geht er der Frage nach, wie wir das für uns alle nutzen können und auch selbst dafür tun können, damit dieser Spirit gelebte Tradition wird.
 
Über Martin Laschkolnig:
 
Martin Laschkolnig ist Unternehmer, Redner und Experte für Motivation, Selbstwert und erfülltes Leben. Er ist von der amerikanischen Persönlichkeitsentwicklungslegende Jack Canfield autorisiert, Vorträge und Seminare in Europa zum Thema „Die Erfolgsprinzipien“ zu halten und vertritt den Internationalen Rat für Selbstwert in Österreich. Er ist im Vorstand der German Speakers Association und der Global Speakers Federation und Gründungsmitglied im Evolutionary Business Council.
 
In der Kombination von westlicher, wirtschaftlicher Ausbildung und östlicher, philosophischer Schulung bei tibetischen Mönchsgelehrten in Indien und einer langjährigen unternehmerischen Tätigkeit versteht er genau, was die Wirtschaft und Menschen brauchen und bietet dafür neue, zeitgemäße Ansätze.

Zurück