Regionalgruppe München: EKS - Die Engpasskonzentrierte Strategie für Speaker

15.02.2016

GSA Regionalgruppe München

EKS - Die Engpasskonzentrierte Strategie für Speaker


 

mit Michael Heitkötter

 

Vortrag/Präsentation von Michael Heitkötter und anschl. Diskussion mit den Teilnehmern.

 

Die Engpasskonzentrierte-Strategie (EKS nach Professor Mewes ist eine praxisorientierte Strategie und Methode, die für Unternehmen jeder Größe geeignet ist. Praxisorientiert heißt, die Ergebnisse Ihrer strategischen Neuausrichtung werden ganz konkret zum Leitfaden Ihres unternehmerischen Denken und Handelns im Arbeitsalltag. Man lernt mit EKS, sich erfolgreich zu positionieren. Die EKS®-Methode ist interessant für Freiberufler, Selbständige und/oder Führungskräfte, die ein kleines Team oder ein größeres Unternehmen leiten. Mit EKS richtert man sich ganz auf seine Kunden aus, findet die Zielgruppen und ihren Engpass. Während des Kurzvortrages werden Sie Einblicke in die Phasen und Vorgehensweise der Engpasskonzentrierten-Strategie und Sie werden sogar erste praktische Schritte erarbeiten, wie Sie als Trainer, Coach oder Redner sich noch klarer positionieren können.

 

 

Termin:

Montag, 15. Februar 2016 um 19:00 Uhr

 

Ort:

VHS Bayern

Fäustlestraße 5

80339 München

Öffentliche Verkehrsmittel: 6 Minuten von HBF München mit der Tram 18 oder 19

 

Teilnahmegebühr:

GSA-Mitglieder: EUR 10,00
Nicht-Mitglieder: EUR 20,00

 

Anmeldung:

Aus Platzgründen wird um vorherige Anmeldung zwingend gebeten.
Anmeldung bitte über XING.

 

 

Wichtig zu wissen!

Aus Platzgründen ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich. Wer sich anmeldet, verpflichtet sich auch zur Teilnahme. ACHTUNG: Das Nicht-Erscheinen ohne vorherige Abmeldung wird 20,00 EUR kosten (unabhängig davon, wer GSA-Mitglied ist oder nicht).

 

 

Das Team der
GSA-Regionalgruppe Großraum München

Stephan Ehlers

Michael Heitkötter 

Joachim Skambraks

Torsten Wille

Susanne Rohr

 

Zurück